W L Z – Artikel Archive

XII / XIX 2022 WLZ 14. 01. Nachrichten aus Höringhausen

Höringhausen – Die Kirchengemeinde lädt ein zum Gottesdienst (3G) am Sonntag um 10.30 Uhr in der Kirche. Feuerwehr: Die für den morgigen Samstag geplante Jahreshauptversammlung wird aufgrund der stark gestiegenen Corona-Fallzahlen im Frühjahr oder Sommer stattfinden. Der Vorstand wird die Mitglieder rechtzeitig über einen neuen Termin informieren.

XI 2022 WLZ 13. 01. Grundgesetz ist das höchste Gut

Zur Berichterstattung über die Corona-Pandemie erhielten wir folgenden Leserbrief: Es besorgt mich schon sehr, wenn Begriffe wie Würde, Freiheit, Toleranz und Meinungsvielfalt je nach gesellschaftspolitischer Wetterlage oder eigener Weltanschauung stets aufs Neue interpretiert werden. Das Grundgesetz als höchstes Gut in unserem demokratischen Land scheint als Leitfaden allen Handelns in Zweifel gezogen zu werden. Wo führt

XIX 2022 WLZ 08. 01. Lebensraum fürs Rebhuhn schaffen

Vom „Allerweltvogel“ zur gefährdeten Art – Kreis fördert Hilfsprojekte VON DR. KARL SCHILLING Auf der Roten Liste der stark gefährdeten Arten: das früher auf Wiesen und Feldern auch in Waldeck-Frankenberg weit verbreitete Rebhuhn. Diese Gruppe hat der kürzlich gestorbene Dieter Bark aufgenommen. Foto: Dieter Bark/Archiv Auf der Roten Liste der stark gefährdeten Arten: das früher

XV 2021 WLZ 28. 12. Zaun entzweit Magistrat und Parlament

Teile der Teichanlagen in Freienhagen und Höringhausen gesichert Zaun steht: Der Magistrat ließ an dieser Stelle des Teichs in Freienhagen eine feste Umzäunung errichten. Foto: Conny Höhne Waldeck – Die Sicherung von öffentlich zugänglichen Gewässern und Teichen beschäftigt seit Monaten die städtischen Gremien. In der vorletzten Stadtverordnetenversammlung wurde der Sperrvermerk zur Einzäunung der Gewässer in

XII 2021 WLZ 22. 12. Die Kirchengemeinde teilt mit:

Höringhausen – Der Gottesdienst an Heiligabend ist um 18 Uhr „Auf der Walme“. Wer nicht stehen möchte, bringt sich bitte selbst eine Sitzgelegenheit mit. Die Plätze sind mit Leuchtstäben markiert. Eine Maske sollte auf dem Weg zum beziehungsweise vom Platz getragen werden. Am ersten Weihnachtstag ist um 9.15 Uhr Gottesdienst in der Kirche unter 3G-Regel.

XV 2021 WLZ 15. 12. Marodes Hofgut Höringhausen bald Standort für Spezialitäten und Wochenmarkt

Wochenmarkt und Manufakturen Hofgut Höringhausen soll Treffpunkt zum Genuss regionaler Produkte werden VON MATTHIAS SCHULDT Höringhausen – Hubertus Nottscheid aus Waldeck will drei Millionen Euro in das alte Hofgut Höringhausen investieren und es umfunktionieren zu einem kulinarischen Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen. Im und am Hofgut soll sich treffen, wer gerne regionale Spezialitäten genießt und

XII 2021 WLZ 11. 12. Kirchengemeinde Höringhausen

– Ein zusätzlicher, im Gemeindebrief noch nicht angekündigter Gottesdienst findet am Sonntag um 10.30 Uhr in der Kirche statt. Es gilt die 3G-Regel.

XIX 2021 WLZ 101. 12. Nikolaus zu Gast am Denkmal

TV Höringhausen ließ seine Turnkinder beschenken Nikolaus, Heike Österling (links) und Nicole Sude. Foto: TV/pr Höringhausen – Der TV 08 hatte für seine Turnkinder den Besuch des Nikolauses organisiert. Nachdem der Weihnachtsmarkt vom TV-Vorstand schweren Herzens wegen der Coronapandemie abgesagt worden war, sollten die Jüngsten wenigstens den Heiligen Mann unter freiem Himmel erleben. Sie erwarteten

XII 2021 WLZ 25. 11. Kirchengemeinde und XIX Seniorengemeinschaft

Höringhausen – Die Kirchengemeinde lädt ein zum Gottesdienst am ersten Advent um 9.15 Uhr in der Kirche. Seniorengemeinschaft: Die geplanten Treffen am Freitag 26. November, und am Freitag, 17. Dezember (Weihnachtsfeier) müssen wir wegen der Corona-Pandemie absagen. Im Frühjahr 2022 wird, sobald es möglich ist, ein bunter Nachmittag stattfinden.

XIX 2021 WLZ 13. 11. Schützenverein Höringhausen

Treue Mitglieder: Zusammen 360 Jahre im Schützenverein Im Jahr 1886 gegründet zum Schutz vor „marodierenden Soldaten und Söldnern“ Waldeck-Höringhausen – Der Schützenverein zählt über 100 Mitglieder. Das gab Vorsitzender Peter Ladwig in der Generalversammlung bekannt. Der Verein sei 1886 gegründet worden als „gemeinschaftliche solidarische Aktion der Bürger in einer Notlage zum Schutz der Bevölkerung vor